8 Reaktionen zu “Geburtstagsgruß auf die Kanaren”

Kommentare abonnieren (RSS) oder TrackBack URL

41? Uns Heiko feiert doch rund! Auch über diesen Weg alles Gute zum 40.! :good: :yahoo:
-Habe von seiner Familie gehört dass uns Heiko sich dort seinen langgehegten Kindheitstraum erfüllt und an einem fortgeschrittenen-Seminar für Trailbau im unwegsamen Gelände teilnimmt; u.a. mit Einsatz von schwerem Gerät, Baggern, Sprengstoff usw… :bravo: Bring uns ein paar Esel mit, ich hab gelesen, die wurden in den Alpen beim Wegebau eingesetzt? Mit deinen neu erworbenen Kenntnissen bauen wir uns dann auf dem Hellerberg am Hang der Autobahn vorbei unser eigenes “Monte Grappa” :hurra: …aber ein paar “San Miguel” tun’s auch.
LG



snison am 07. Januar 2013 um 09:27:35

Alles gute und Feier schön :D

LG: Dominik :)



Dominik Theiß am 07. Januar 2013 um 19:50:32

Das einzige was Heiko auf den Kanaren vermisst sind die Jäger und Trailzubauer welche er mittlerweile doch ins Herz geschlossen hatte.
Feier schön und erhol dich ordentlich



Andreas am 08. Januar 2013 um 12:12:07

So 2 Versuch, die Internetverbindung ich hier nicht die beste.

Dann muss ich mich ja auch mal zu Wort melden.

Schön das Ihr in der kalten Heimat an mich gedacht habe !!

DANKE DANKE !

Ich möchte jetzt aber keine große Rede schwingen und euch lieber, ein paar Bilder von den ersten 2 Touren und meine Eindrücke .

Tag 1 Tour Canyon XL mit 53 km und 1060 HM
die Tour mit den meisten Höhenmetern im Programm von Free Motion

https://picasaweb.google.com/107364986249310171102/MontagTourCanyonXL?authuser=0&authkey=Gv1sRgCO6DgcunmoamvQE&feat=directlink

Also das Angebot von Free Motion ist was ich bis jetzt sagen kann top,Bike´s von Cannondale Modelle 2012/2013 technisch top Zustand, ja der Lack muss hier etwas leiden bei den vielen Steinen.

Tag 1 verlief ohne Probleme

Zuerst wollte ich die keine Canyon fahren , da die Touren aber so angelegt sind kann man sich erst auf halber Strecke entscheiden, also fuhr ich doch die große Runde.
http://www.g-h-f.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_bravo2.gif

Die Landschaft brauche ich ja wohl nicht zu beschreiben, da sagen Bilder mehr

Tag 2
49km und 750 HM

https://picasaweb.google.com/107364986249310171102/Tag2TourLomoLosCandelilla?authkey=Gv1sRgCLCx76Oit_6S9QE

Zuerst mit dem Bus 20km ins Landesinnere auf 1250 HM, dort spürte man das Gran Canaria 3 Klimazonen hat. Hier war es richtig kalt im Vergleich zum Meer unten.

Oh jeh da ging es auch schon los, bei der Einweisung der neuen Mitfahrer (mit Laufschuhen und dickem Fleece – Pullover ) meinte einer aus der Gruppe man sollte ihn die Schaltung erklären . Unser Guide Andy musste grinsen und hielt es für ein Scherz , war aber nicht so… nach einem kurzen Technikkurs für die Laufschuh-Fraktion, ging es los . Im vorbei gehen meinte unser Guide Andy nur grinsend “Heute wird sich die Gruppe wohl schon auf den erste 10km trennen.Und es kann ganz anders nach 100m der erste Überschlag, Gott sei Dank nix passiert und 100m weiter hat wohl einer die Bremse vertauscht und macht plötzlich ein Handstand auf dem Vorderrad.Nicht nach 10km wie geplant sonder schon bei 5 km hatte der Zauber eine Ende.Wir wurden von dieser Laufschuhtruppe befreit und fuhren mit dem 2ten Guide Dennie weiter.Jeder hat mal klein angefangen , aber doch nicht gleich so das waren 3 Spaßvögel die sind bestimmt heute Abend, PLATT

Leider hatten wir heute noch ein paar Pannen die so manchem von uns :DX: auch schon mal passiert sind – ein Plattfuß.In Summe 3 – unser Guide hatte also was zu tun

Der schwerste Abschnitt heute ein Anstieg 400HM auf 1,3 km ca 16% Steigung ,hatte es mich auch von Rad geworfen , aber nix passiert, nur dumm mit dem Becken auf die Steine geknallt. Die Weg hier werden eigentlich nie richtig festgefahren immer lose Steine und Sand auf den Wegen, also wie Uwe N. mal so schön sagte “immer 2 Pulsschläge für die Navigation übrig lassen” und die fehlten heute wohl bei mir. Egal weiter ging es

Also im Vergleich zur GHF hatte ich mir die langen Anstiege schwieriger vorgestellt,ist aber machbar.

Was auch gut ist unser Guide fährt oft hinter der Gruppe wenn es die Sicherheit zulässt, um kein Leistungsdruck aufzubauen.Es wird dann ein Treffpunkt beschrieben wo die schnellste warten sollen und so kann jeder sein Tempo fahren, hat bis jetzt gut geklappt

So jetzt iss mal genug und Schluss, sonnst sitze :evil: ich morgen früh noch vor dem Rechner, bis nächste Woche im kalten Deutschland



Heiko am 08. Januar 2013 um 22:12:36

Wie? 3 x Plattfuss…. Snison sitzt doch neben mir auf der Couch, der ist doch gar nicht dabei :D

Dir lieber Heiko noch viel Spass und noch mal alles Gute!
Mach sie platt, die Turnschuh-Biker!



Ute am 08. Januar 2013 um 22:47:18

so heute gibt es mal leider keine Bilder.
Und heute wurde auch nur die kleine Tour mit 46 km und 600 HM gefahren . Wir war nur 4 Teilnehmer und 2 wollte nur die kurze Strecke fahren – war aber auch ok.Ohne Turnschuh-Biker war die Tour etwas schneller und nur eine Pause – deshalb keine Bilder,denn beim biken noch mit der Kamera spiele iss hier nett so gut.

Heute waren noch ein paar bekannte Fahrer hier am Start.

Bein den Downhiller fuhr Guido Tschugg.

Und bei uns stellte sich ganz locker ne Kerstin vor,hat bei Free Motion als Guide angefangen und ist der erste Tag hier und fahrt den rest der Woche mal mit.

Später so bei der Mittagspause , wurde mir so langsam klar wer da so den Morgen neben mir her fuhr.

Kannte vom erzählen St.Ingert den Marathon und die Pur
war auch schon in St.Wendel am Start und 2011 Gesamtsieg bei UCI Worldcup ,jetzt hat die Kerstin auch einen Nachnamen Brachtendorf.

Ja die Welt ist eben klein

@Ute

Danke Ute :rose:

@Micha
warum denke die immer nur bei einem Plattfuss an dich , die sollen die besser DANKEN.

Es gibt eine ganze einfache Erklärung * Micha ist nicht nur unser Chef der CTF sondern auch noch für die Qualitätssicherung zuständig. Also keine neuer Abschnitt ohne seine Testfahrten und dann kann es mal sein das die QS noch so ein paar Weißdornäste auf gabelt, das gehört zu Job,

Lieder die QS findet den Fehler bzw hat ein Plattfuss als unsre Kunden die Biker.

Iss doch ganz einfach :freu:

bis die Tage



Heiko am 09. Januar 2013 um 22:59:40

Hallo Heiko!

Nun mach uns doch die Nase nicht so lang. Wir haben hier ziemlich bescheidenes Wetter und Du fährst täglich Traumtouren.

Auch von mir noch alles Gute! Ein kleiner Tipp wie es bergauf etwas schneller geht: Lass die Schaufel und die Kettensäge einfach im Hotel – die brauchst Du dort nicht :bye:



Neufang Uwe am 10. Januar 2013 um 18:53:49

Hey Uwe N.

Ja Ja das hast du Jupp zu verdanken, ich habe ja nicht an die große Glocke gehängt.Egal,iss ja kein Geheimnis und für mich ein Tag wie jeder andere.
Hauptsache gesund !

Und wenn hört das hier noch ca 6000 Menschen in Höllen leben, sollten wir vielleicht mal darüber nachdenken wie gut es uns eigentlich geht.

Ok wir können es nicht ändern

Motorsäge braucht man hier keine die paar Kiefern die es hier gibt wurden mit teuren EU Fördergeldern gepflanzt.
Denke wenn ich da ein paar um mache, dann sperren die mich hier ins Kitchen.

Wäre vielleicht auch ne Idee um hier zu überwintern :yahoo:

Bin ja nächste Woche wieder da , wie ich gehört habe bei -10 Grad oh jeh das wird hart.

bis dann



Heiko am 10. Januar 2013 um 21:46:20
Januar 2013
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Archive

Höllen-Statistik

    • Gerade online: 2
    • Besucher heute: 48
    • Besucher gestern: 125
    • Besucher gesamt: 272.387

Höllenwetter

  • Grüne-Hölle-Freisen
    18.11.2017, 14:44:34
    Stark bewölkt
    SW
    Stark bewölkt
    4°C
    14 km/h
    Gefühlte Temperatur: -1°C
    Aktueller Luftdruck: 1020 mb
    Luftfeuchtigkeit: 73%
    Wind: 14 km/h SW
    Böen: 29 km/h
    UV-Index: 0
    Sonnenaufgang: 07:47:00
    Sonnenuntergang: 16:45:00
    Mehr...
     

MTB-LIGA-Saar-Pfalz

Stefan Morsch Stiftung

Bewegung für Luca

Facebook

YouTube